T-RENA - Ihre individuelle Reha Nachsorge

Ihre medizinische Reha ist vorbei, was nun? Gerade jetzt sind Leistungen einer weiterführenden, Nachsorge sinnvoll. Die deutsche Rentenversicherung hat daher die T-RENA Maßnahme ins Leben gerufen, bei der Sie im Anschluss an Ihre medizinische Rehabilitation mit Hilfe von gerätegestütztem Training Ihre gewohnte Leistungs- und Belastungsfähigkeit wieder herstellen können.

Die T-RENA umfasst einstündige, individuelle  Trainingseinheiten in der Gruppe an Groß- und Kleingeräten zur Stärkung von Kraft, Ausdauer und Koordination.

Für wen

T-RENA ist für...

  • Versicherte der deutschen Rentenversicherung
  • mit Beeinträchtigungen am Haltungs-  und  Bewegungsapparat 
  • im Anschluss an eine medizinische Reha.

Dauer

Die T-RENA wird von Ihrer ambulanten oder stationären Rehaeinrichtung genehmigt. Am besten sprechen Sie daher Ihren Reha-Arzt schon während der laufenden Rehabilitation darauf an, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Die T-RENA Maßnahme umfasst 26 Trainingseinheiten, die spätestens 6 Wochen nach der medizinischen Reha begonnen und  innerhalb von 6 Monaten ab Rehaende beendet sein müssen . Die Trainingstermine  finden in der Regel  2x pro Woche statt.

Kosten

Die T-RENA wird von Ihrer Rentenversicherung vollständig bezahlt. Fahrtkosten erhalten Sie von Ihrer Rentenversicherung pauschal erstattet.

Wo?

T-RENA  wird in den  Therapie Companys in Langwasser und Schwabach angeboten.  Alternativ erfolgt das Angebot über unser Partnerunternehmen Rehazentrum Wöhrderwiese im Zentrum von Nürnberg.

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um die T-RENA  zur Verfügung.

Ansprechpartner der Therapie Company Schwabach erreichen Sie unter: 09122 18338-27, training-schwabach@therapie-company.de

Ansprechpartner der Therapie Company Langwasser erreichen Sie unter 0911 21794-10, training@therapie-company-nl.de

Weitere Infos finden Sie auch auf den Seiten der deutschen Rentenversicherung unter www.reha-nachsorge-drv.de